1984 Contessa 33

1984 Contessa 33 mit einem Volvo 2002 18 PS Dieselmotor auf Wellenantrieb. „Wishbone“ ist ein fantastisches Beispiel dieser von Rob Humphreys entworfenen Contessa-Yacht, die seit 2007 in ihrem aktuellen Besitz ist. Die aktuellen Besitzer haben Wishbone verwendet...

£23,450.00Mehrwertsteuer bezahlt
Anfragen

1984 Contessa 33 mit einem Volvo 2002 18 PS-Dieselmotor auf Kardanantrieb.

„Wishbone“ ist ein fantastisches Beispiel dieser von Rob Humphreys entworfenen Contessa-Yacht, die sich seit 2007 im Besitz ihres derzeitigen Besitzers befindet. Die derzeitigen Besitzer haben Wishbone für Kreuzfahrten und Rennen verwendet und sie mit großem Aufwand instand gehalten.

Das Boot wurde im März 2024 mit Antifouling behandelt, verfügt über eine fantastische Ausstattung und ist in fahrbereitem Zustand.

Für weitere Informationen oder um einen Besichtigungstermin zu vereinbaren, kontaktieren Sie bitte Mark Oldrey unter 07707 149474 oder senden Sie eine E-Mail an mark@clippermarine.co.uk

Details

Name und Vorname
Wishbone
Baumeister
Contessa Yachts
Rumpfmaterial
GRP
Kiel Typ
Fin
Ort
Southampton, Großbritannien

Abmessungen

LOA
9.97 Meter
Strahl
3.40 Meter
LWL
7.80 Meter
Verschiebung
4085 kg
Entwurf
1.81 m
Luftzug
Meter
Trockengewicht
4132 kg

Zusätzliche Information

Motor
  • Volvo 2002 18 PS-Dieselmotor, letzte Wartung im Februar 2023
  • Direktantrieb auf Faltpropeller
  • Reisegeschwindigkeit ca. 5 – 5.5 Knoten
  • Kraftstoffkapazität = 50 Liter (geschätzt)
  • Während des aktuellen Besitzes durchgeführte Zusatzarbeiten:
    • Jährliche Routinewartung – Öl, Filter, Keilriemen usw.
    • Cutlass-Lager zuletzt ausgetauscht 2022
    • Opferanoden werden jährlich ausgetauscht
    • Motorkopf gereinigt und wieder zusammengebaut (2022)
    • Neue Motoraufhängung (2024) – Neue Gelenkwelle (2024)
Hoch- und Tiefbau
  • GFK-Rumpf weiß, Deck, Aufbauten und Kabine in Esche
  • Teil Bleiflosskiel
  • Pinnensteuerung zum Spatenruder (Pinnenverlängerung)
  • Während des aktuellen Besitzes durchgeführte Zusatzarbeiten:
    • Kielmatrix (2007)
    • Deckausrüstung, einschließlich neuer Winden und Störsender (2009) (Mehrheit Harken)
    • Heckspiegelverstärkung für den Rennsport (2010)
    • Holzlack für den Innenbereich (2011)
    • Püttingverstärkung (2012)
    • Erneute Reparatur des alten Schadens an der Steuerbordseite, der unter dem Vorbesitzer entstanden ist (2013)
    • Neues Epoxid-Gelcoat auf Kiel und Rumpf unterhalb der Wasserlinie (2016)
    • Umfangreiche Arbeiten, einschließlich neuem Laminat und Gelcoat für Deck und Oberseiten mit neuem Schaumkern, um den Balsakern teilweise zu ersetzen. Neue Genua-Schiene und Wagen (2019)
Segel und Takelage
  • Proctormast, Durchdeck
  • Teilrigg mit Aluminiumholmen
  • Edelstahlseiltakelage zuletzt erneuert 2015
  • Plattengroßreff (3 Riffe)
  • Rollvorsegel (Seldon) mit Doppelschiene
  • Harken selbstholende Winden
    • 2 x 44 2-Gang-Winden (Genua)
    • 4 x 32 2-Gang-Winden (zur Verwendung mit Spinnaker, Kicker, Cunningham und Fallen nach Bedarf)
    • 1 x Lewmar Mastwinde
  • Seldon-Stab-Kicker
  • Segel:
    • Gut gepflegte, nur für Rennen eingesetzte und in gutem Zustand befindliche Rennsegel (North Laminate) – Großsegel, Nr. 2, Nr. 3 (2012)
    • Fahrtensegel (Hood Vektron) in gutem Zustand – Großsegel (2013), Nr. 2, Nr. 3 (2009)
    • Spinnaker (leicht 0.75 und schwer 1.5) in gutem Zustand, mit Bergungsanlage für Kleinmannssegeln (2009)
    • Sturmgroßsegel, Sturmfocksegel – original 1984, nie benutzt
  • Spinnakerleinen – voll (Dyneema) und leicht
  • Großsegelabdeckung
  • 3 x Windenkurbeln
  • 1 x Kohlenstoff Spinnakerbaum
Navigation & Elektronik
  • Garmin GPS 551
  • B&G Triton Multifunktionsdisplay (2013) – 4 Einheiten auf dem Kajütdach, jede mit voller Funktionalität (Tiefe, Geschwindigkeit, Log, Querkurs, Windrichtung, Windgeschwindigkeit usw.)
  • Fusion-Radio/USB-Player mit Cockpit- und Kabinenlautsprechern
  • Autohelm – Raymarine Smartpilot X5
  • Icom M-411 UKW-Funkgerät mit Cockpitlautsprecher
  • LED-Mastlichter, Heckkorb-/Korbnavigationslichter
  • EPIRB – ACR Rette mich (2019)
  • Beleuchteter Kompass
Sicherheit
  • 2 x Hufeisenbojen, eine davon mit automatischem Licht
  • Wurfleine
  • Jonbuoy Hebegurt
  • Rettungsinsel – 4 Personen (gekauft 2022)
  • Sicherheitsleinen
  • Holzstopfen
  • Fackelbox/Wundertüte
  • Rettungsleinen an Deck
  • 2 Bilgenpumpen
Plattform-Ausrüstung
  • 25lb CQR-Anker, 9 Meter Kette plus 36m Kette
  • 15lb Danforth-Kedge-Anker
  • 2x Gasflaschen
  • Carbon-Spinnakerbaum
Einrichtung & Unterbringung
  • Innenausstattung aus Eschenholz, durchgehend rote Kissen
  • Bietet Platz für 5/6 Personen, aber auch für 8 Personen (2x Doppelbett, 4x Einzelbett (einschließlich 2 Pilotenbetten))
  • Lee Tücher
  • Nasszelle mit Lavac-WC und Waschbecken
  • Kombüse mit:
    • Plastimo 2-Flammen-Gasherd und Ofen/Grill
    • Bratpfanne, 2 Kochtöpfe
    • Teller und Tassen
    • Sinken
    • Eisbox
    • Sichere Aufbewahrung von Besteck, Geschirr und Lebensmitteln
Haftungsausschluss

Das Unternehmen stellt die Einzelheiten zu diesem Schiff in gutem Glauben zur Verfügung, kann jedoch weder die Richtigkeit dieser Informationen noch den Zustand des Schiffs garantieren oder garantieren. Ein Käufer sollte seine Agenten oder Gutachter damit beauftragen, die vom Käufer bestätigten Details zu untersuchen. Dieses Schiff wird vorbehaltlich eines Zwischenverkaufs, einer Preisänderung oder einer Rücknahme ohne Vorankündigung angeboten.